Ich war leider sehr erfolgreich damit, richtig schlechten alten Code aus den Backups rauszuhalten, da wären haarsträubende Worst-Practice-Beispiele aus PHP3 Zeiten zum Vorschein gekommen. So müsst ihr euch mit folgender Implementation zur Benutzer-Authentifizierung als mein Beitrag zum Developers Shame Day begnügen:

<?php
function check_user ($user, $pw) {
return (($user == 'admin') && ($pw == 'mypwd'));
}

if(!isset($PHP_AUTH_USER)) {
Header("WWW-Authenticate: Basic realm=\"www.eternium.de\"");
Header("HTTP/1.0 401 Unauthorized");
$title="Login Instructions";
echo "site access denied\n";
exit;
} else {
if (check_user ($PHP_AUTH_USER, $PHP_AUTH_PW)) {
?>
<html>
<head>

Hab ich zu der Zeit (Zeitstempel sagt mir, die Datei ist vom 6.10.2000) ganz gerne eingesetzt. Wir hatten ja sonst nichts... ;-)

Bonus: Joust

Als kleiner Bonus habe ich noch eine Javascript Bibliothek namens "Joust" ausgebuddelt, mit der ich damals das Firmenintranet im Explorer-Style umsetzen sollte. Es funktioniert im aktuellen Firefox sogar noch!

Bitte hier entlang, meine Damen und Herren.

Weiterlesen